Artgerechte Tierhaltung

Im Stall kommen die Enten und Gänse jeden Sommer an und können sich in gesicherter Umgebung gewöhnen. Für den Aufwuchs an einem neuen Ort unter  stressfreien Bedingungen am Hof und später auf der Weide.
Bevor es täglich auf die Weide am Hof unter Obstbäumen und viel Schatten geht, wachsen die Tiere langsam und bilden ein sicheres Federkleid. Der langsame Wuchs und die ausgeglichene Bewegung trägt dazu bei, dass die Tiere über einen hohen Anteil an Muskelfleisch später verfügen. Das wirkt sich positiv auf einen feinen Geschmack aus.